Ein Unternehmen der
 
Aktuelles
14.04.2022
Ein voller Erfolg: Unsere Osteraktion im SEP
13.04.2022
Kinder-Lebens-Lauf 2022, Station Strausberg: 1.000 Euro für den „KiJuHoDi“
24.03.2022
Die Stadtwerke Strausberg bleiben auch 2022 offizieller Sponsor der Musikschule Hugo Distler e. V.
17.03.2022
Haustürgeschäfte ortsfremder Stromanbieter - Vorsicht!
09.02.2022
Herzlich willkommen. Aber sicher.

Neue Ausstellung im Kundencenter der Stadtwerke Strausberg


Britta Kriebel gibt ihr Ausstellungsdebüt
Das Interesse an der Malerei und überhaupt an der Kunst war bei Britta Kriebel schon immer stark ausgeprägt. Das eigene Talent, selbst Kunst erschaffen zu können, hat sie hingegen erst vor ein paar Jahren entdeckt. Seitdem lässt es sie nicht mehr los. Als hätte sie nie etwas anderes gemacht als Acryl- und Ölfarben auf Leinwänden zu verteilen. Längst sind Wohnung und Büro vollgestellt mit Bildern, die aus einer Art Zwischenwelt zu stammen scheinen, irgendwo zwischen Tag und Nacht, Realität und Traum, Wirklichkeit und Geisterwelt anzusiedeln sind.

Bilder, die den Betrachter auf eine sehr niederschwellige Art in ihren Bann ziehen – ihn innehalten, nachempfinden lassen und sich ihm nur sehr behutsam, ganz allmählich öffnen. „Kann man in Verzweiflung leben, ohne sich den Tod zu wünschen?“ eine recht düstere Antwort gibt die Künstlerin auf die Frage nach dem verbindenden Element, dem Motto, ihrer Arbeiten. Damit nimmt Britta Kriebel Bezug auf Alberto Moravia, den italienischen Existenzialisten, der sie ähnlich inspiriert haben mag wie Auguste Rodin, Camille Claudel, aber auch Pink Floyd, Rammstein, Faulkner oder Dostojewski. Eine gewisse Verzweiflung wohnt manchen Bildern womöglich inne, aber auch eine große Kraft. Diese Bilder sprechen nicht von Antriebslosigkeit und Selbstaufgabe, sondern von innerem Kampf und großer Leidenschaft.

Für ihre Debüt-Ausstellung hat die Künstlerin 21 Bilder ausgewählt. Zehn weitere werden ausschließlich auf der Vernissage gezeigt. Alle Arbeiten sind innerhalb der letzten beiden Jahre entstanden. Die Formate reichen von 30 mal 30 Zentimetern bis zu fast drei Quadratmetern. Die Vernissage findet am Mittwoch, dem 07.08.2013, um 18:00 Uhr im Kundencenter der Stadtwerke Strausberg in der Kastanienallee 38 statt. Für den passenden musikalischen Rahmen sorgt das Duo „Les Alliées“, das sind Tina Klement (Gitarre) und Friederike Potengowski (Flöte). Bis 11.10.2013 bleiben die 21 Bilder im Kundencenter ausgestellt. Eine Vorschau auf diese und weitere Arbeiten hält die Internetseite der Künstlerin bereit: www.britta-kriebel.de. Der Eintritt zur Vernissage ist frei.
« zurück
Störung melden
Strom  Tel.: 03341 / 345 456
Wärme Tel.: 03341 / 345 123
Online-Services
Kontakt
Stadtwerke Strausberg GmbH
Kundencenter
Kastanienallee 38
15344 Strausberg
Öffnungszeiten:
Mo, Mi: 09:00–13:30 Uhr,
telefonisch bis 17:00 Uhr
Di, Do.: 09:00–18:00 Uhr
Fr.: 09:00–13:30 Uhr
Tel.: 03341 / 345 345
Fax.: 03341 / 345 420
E-Mail:
Ansprechpartner
Unternehmensgruppe

Kontakt ׀ Impressum ׀ Datenschutzerklärung ׀ Sitemap
© Stadtwerke Strausberg GmbH