Ein Unternehmen der
 
Aktuelles
14.04.2022
Ein voller Erfolg: Unsere Osteraktion im SEP
13.04.2022
Kinder-Lebens-Lauf 2022, Station Strausberg: 1.000 Euro für den „KiJuHoDi“
24.03.2022
Die Stadtwerke Strausberg bleiben auch 2022 offizieller Sponsor der Musikschule Hugo Distler e. V.
17.03.2022
Haustürgeschäfte ortsfremder Stromanbieter - Vorsicht!
09.02.2022
Herzlich willkommen. Aber sicher.

Schlüsselübergabe der Polizeiinspektion MOL


Rund 150 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung sowie Bau und Medien hatten die Strausberger Wohnungsbaugesellschaft mbH und die Stadtwerke Strausberg GmbH zur Schlüsselübergabe am 31.03.2017 geladen.
Für den musikalischen Rahmen sorgt die Combo des Landespolizeiorchesters Brandenburg unter der Leitung von Stefan Schätzke.
Der Neubau ist ein gemeinsames Projekt der beiden städtischen Gesellschaften. Die Strausberger Wohnungsbaugesellschaft mbH sorgt für das Gebäude und die Stadtwerke Strausberg GmbH für die Betriebseinrichtung – von A wie Audiotechnik bis Z wie Zaun.
Die Vertragsverhandlungen mit dem Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen (BLB) als Vertreter des Landes Brandenburg begannen im Frühjahr 2014. Am 03.09.2014 wurde der Vertrag unterzeichnet.

Mit Fertigstellung der Genehmigungsplanung wurde am 17.04.2015 der Bauantrag beim Bauordnungsamt MOL gestellt, am 23.07.2015 wurde die Genehmigung erteilt.

Die Baustelleneinrichtung begann Anfang August 2015, nachdem in Zusammenarbeit mit der Naturschutzbehörde die Zauneidechsen erfolgreich in ein Habitat im Norden des Grundstücks umgesiedelt werden konnten.

Am 04.09.2015 wurde der Grundstein gelegt.

Seitdem schritt der Bau planmäßig voran.

Bereits am 08.04.2016 wurde unter großer Anteilnahme aus Politik und Wirtschaft das Richtfest gefeiert.

Der dreigeschossige, massive Mauerwerksbau in L-Form wurde auf einem rund 7.200 m² großen Gelände errichtet und nimmt selbst rund 3.800 m² der Fläche in Anspruch. Der zukünftige Dienstsitz der Polizei verfügt abschließend über 51 Büros, 5 Räume für den Gewahrsam, 1 Arztzimmer und großzügigen Umkleiden mit Waschräumen für die Polizistinnen und Polizisten.
Es gibt eine dauerhaft besetzte Leitstelle, die ab sofort bereits agieren kann. Bei Stromausfällen kann durch ein Notstromaggregat überbrückt werden.
Auf dem gesamten Komplex befinden sich außerdem 13 Carportstellplätze, 22 offene Stellplätze und 6 Garagenstellplätze für Dienstfahrzeuge; 2 davon verfügen über Ladestationen mit Schnellladeverfahren für Elektrofahrzeuge.
Regionale Unternehmen unterstützten einen problemlosen Bauablauf, in Folge dessen das Investitionsvolumen von rund 9 Mio. € und sämtliche Termine eingehalten werden konnten. Bei der Finanzierung unterstützt die Investitionsbank des Landes Brandenburg.

Videobeitrag
weitere Informationen
« zurück
Störung melden
Strom  Tel.: 03341 / 345 456
Wärme Tel.: 03341 / 345 123
Online-Services
Kontakt
Stadtwerke Strausberg GmbH
Kundencenter
Kastanienallee 38
15344 Strausberg
Öffnungszeiten:
Mo, Mi: 09:00–13:30 Uhr,
telefonisch bis 17:00 Uhr
Di, Do.: 09:00–18:00 Uhr
Fr.: 09:00–13:30 Uhr
Tel.: 03341 / 345 345
Fax.: 03341 / 345 420
E-Mail:
Ansprechpartner
Unternehmensgruppe

Kontakt ׀ Impressum ׀ Datenschutzerklärung ׀ Sitemap
© Stadtwerke Strausberg GmbH